Coming soon!

Wir sind Ihr professioneller Matterport Service Partner in Südwestfalen

Virtual Reality hält Einzug in die Unternehmen

Längst ist die Virtual Reality nicht mehr nur eine Welt für Tech-Freaks und Gamer. Durch vielfältige Weiterentwicklungen kann sie auch wirtschaftlich genutzt werden und eröffnet in fast jeder Branche umfangreiche Marketing- und Vertriebsmöglichkeiten. Mit Hilfe von Virtual-Tour-Design wird ein digitaler Zwilling der Unternehmenswirklichkeit erstellt, in der Kunden, Geschäftspartner oder Interessenten zu Gast sein können.

In viele Alltagsbereiche hat 3D bereits Einzug gehalten. Neben fotorealistischen 3D-Animationen und Computerspielen erzeugen wir heute selbst mit unseren Kamera-Apps schon spektakuläre 360-Grad-Fotos und prüfen mit Augmented-Reality-Einrichtungstools, ob das neue Sofa in die Ecke neben dem Aquarium passt. Nicht zuletzt hat Corona die Entwicklung zahlreicher Techniktrends befeuert oder sie sind durch unsere veränderte Lebensweise mehr in den Fokus gerückt: Zoom-Meetings mit den Kollegen, der VPN-Tunnel in die Firmenzentrale gehören für viele zum Arbeitsalltag. Doch gibt es in Zeiten von Social Distancing, dem Wegfall von Messen oder Kundenbesuchen auch neue Möglichkeiten, dem Kunden nah zu sein?

Virtual-Tour-Design

Das Virtual-Tour-Design ist ein modernes Werkzeug, um das eigene Unternehmen, Dienstleistungen und Produkte an 365 Tagen im Jahr, 24/7 standortunabhängig digital sichtbar und zugänglich zu machen. Mit Hilfe von Virtual-Tour-Design werden reale Räume, Gebäude, Außenanlagen oder größere Gebäudekomplexe digitalisiert und interaktiv erlebbar sowie virtuell begehbar gemacht. Zusätzlich können multimediale Inhalte integriert werden, um Nutzern Bild, Text, Video oder Webinhalte als Mehrwert zur Verfügung zu stellen.

Mittels einer 3D-Infrarot-Kamera werden die bildlichen und räumlichen Informationen des Objektes eingefangen. Die so erzeugten Scans werden über die Cloud an den Anbieter übermittelt und mithilfe von KI zu einem 3D- Modell zusammengefügt. Die „digitalen Zwillinge“ des Unternehmens können relativ kostengünstig erstellt werden. Eingebunden in ein spezifisch zugeschnittenes Kommunikationskonzept steht damit ein modernes Marketing- und Vertriebstool für Unternehmen jeder Größe zur Verfügung. Marktführer dieser Technologie ist das US-Unternehmen Matterport.

Mehrwerte für Unternehmen

Viele Branchen können von der Technologie profitieren. In den USA ist sie bei Immobilienmaklern beliebt: Die Erstbesichtigung erfolgt online, Räume werden digital vermessen, Rückfragen werden per Videochat geklärt. Immer mehr Unternehmen aus Touristik, Gastronomie und der Eventszene erlauben digitale Einblicke. Aber auch Schulen, Kliniken und Industrieunternehmen erkennen die Wirtschaftlichkeit und Innovationskraft einer Virtuellen Tour für ihr Klientel. Derzeit ist eine rasante Weiterentwicklung zu beobachten: Zahlreiche Software-Innovationen zielen darauf ab, das digitale Erleben der gescannten Realität noch interaktiver und fesselnder für den Nutzer zu gestalten.